Arbeitsalltag eines Abgeordneten

Die Arbeitswoche eines Abgeordneten
 
In Sitzungswochen sehen meine Tage in etwa folgendermaßen aus:
 
Am Montag nehme ich vormittags häufig Termine in meinem Stimmkreis wahr. Das sind Sitzungen des Kreistags, Gespräche mit Bürgern oder Firmenvertretern, Besprechungen in Rathäusern, bei Ämtern und Behörden oder der Regierung von Unterfranken in Würzburg.
 
Teilweise habe ich auch schon am Montagnachmittag Termine in München.
 
Spätestens am Dienstagvormittag breche ich nach München auf. Dort treffe ich mich mit dem erweiterten Vorstand der Landtagsfraktion oder es tagt die ganze CSU-Landtagsfraktion. Bis Donnerstagnachmittag stehen dann tagsüber Sitzungen der Arbeitskreise, der Ausschüsse oder des Plenums auf meinem Programm. Daneben treffe ich mich mit Vertretern aus Ministerien und anderen Behörden, um mit ihnen die Anliegen zu besprechen, die Bürger aus dem Stimmkreis an mich herangetragen haben. Die Abende sind häufig ausgefüllt von Terminen mit Verbänden und Vereinigungen, die in München das Gespräch mit uns Abgeordneten suchen oder die mich als Redner zu einer Veranstaltung eingeladen haben.
 
Im Laufe des Donnerstagabends treffe ich wieder im Landkreis Kitzingen ein, beispielsweise um an Sitzungen des Marktgemeinderates Wiesentheid teilzunehmen, dem ich auch angehöre,
 
Der Freitag ist bestimmt von den Ergebnissen der zurückliegenden Woche. Wie am Montag stehen wieder Gespräche mit Bürgern und verschiedenen Behörden auf dem Programm.
 
Eine sitzungsfreie Woche bedeut im Gegensatz dazu allerdings nicht, dass ich Urlaub machen kann. Während mir die Fahrt nach München erspart bleibt, bin ich in diesen Wochen sehr viel mit dem Pkw im Stimmkreis und in ganz Unterfranken unterwegs. An den Tagen der sitzungsfreien Wochen steht der Informationsaustausch vor Ort auf dem Programm und ich setze so das Motto der CSU „Näher am Menschen“ in die Tat um. 
 
Neben der von vielen direkten Kontakten geprägten Tätigkeit fällt für mich auch eine gewisse Menge an Arbeit am Schreibtisch an; Telefonate und Schriftverkehr rund um die Anliegen der Bürger, der Gemeinden und der Firmen vor allem aus meinem Stimmkreis aber auch der näheren Umgebung, immer wieder auch aus ganz Bayern.
 
Die Abende und Wochenenden sind oft ausgefüllt mit Besuchen bei örtlichen Vereinen und Verbänden. Dort berichte ich über aktuelle Ereignisse und Pläne aus der Landespolitik und nehme auch hier Anliegen der Menschen mit nach München. 

Dr. Otto Hünnerkopf, MdL

Abgeordnetenbüro
Sambachstr. 29 a
97353 Wiesentheid
Telefon : 09383-1521
Telefax : 09383-909355